ZU HAUSE




  Startseite
  Archiv
  :: Familie/Kinder
  :: Mein Haus, mein Pool, mein Zimmer..
  :: Kultur
  :: Natur
  :: Au Pairs 1
  :: Au Pairs 2
  :: Me
  :: Ohne Worte
  Grüsse!
  Baka Di Kaka
  Schwedische Eigenheiten...
  Feste & Bräuche
  Jedermannsrecht
  Musik
  Sprache
  Essen
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Lina In Kopenhagen
   QualleBlog
   Miss Island 2008!
   Dancehallmusic
   DHM @ flickr
   MashUp Show
   Vishaka (Design)
   iNadeM(Im Namen der Menschlichkeit)
   KB Malmö
   Stengade 30 Kopenhagen
   Hydeparks Corner Kopenhagen
   Million Stylez
   Socarebels Schweden
   Looptroop Rockers
   SWS
   Kanga Roots
   Rocketeer
   Beatcamp
   Citylock
   We Are Mafia (Reggae Events & Promotion)
   Dancehall-Soca-Blog
   Reggae Schweden
   Faluma
   Soundquake
   Kochen!
   Au Pair Forum
   Narrenkeramik



http://myblog.de/trotto

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ohne ein bisschen darueber philosophieren zu wollen, was die Schweden mit so Schönen Worten machen können...
Guckts euch einfach an!

miljö..........................Milieu
restaurang................Restaurant
kupé..........................Coupé
intervju......................Interview
abonnemang.............Abonnement
adjö...........................Adieu
aktör..........................Akteur
kvarg.........................Quark
chaufför.....................Chauffeur
allé............................Allee
angenäm...................angenehm
ungefär......................ungefähr(beides wird mit j gesprochen)
ansjovis.....................Anchovis
armé..........................Armee
portmonnä................Portemonaie
filé.............................Filet
fy skäms....................Pfui, schäme dich! (skä wie sch/ch)
fågel..........................Vogel(å wie o)
följetong....................Feuilleton
hicka..........................Schluckauf
strejk.........................Streik
okej...........................Okay
kabaré.......................Kabarett
kafé...........................Café
kaos..........................Chaos
kapuschong...............Kapuze
kex.............................Keks
kartong......................Karton
kavaljer......................Kavalier
lax..............................Lachs
konvoj........................Konvoi
kvalitet.......................Qualität(gibt kein q deshalb kv,
weil v wie w)
nivå............................Niveau
puré...........................Pueree
bufé...........................Buffett
toalett........................Toilette


Sprich, die Schweden packen im prinzip alles von anderen Sprachen so in ihre Sprache, dass man lesen kann...
Im Gegensatz dazu kann natuerlich kein Schwein einfach mal schwedisch lesen, weil bestimmt 50% der worte ganz anders ausgesprochen werden, als sie geschrieben werden. da ist Französisch gar nichts dagegen...
Schlimm ist eigentlcih, dass man irgendwann dazu neigt, das Ursprungswort zu vergessen, und dann im Wörterbuch nachgucken muss, wie mans richtig schreibt...

__________________________________________________


Weiter im Text, anders als in Deutschland, haben zumindest in den grösseren Städten in Schweden die meisten geschäfte sonntags auf. Und da die Schweden sonntags eher mat handeln(Lebensmittel einkaufen) kann man sonntags echt noch am entspanntesten shoppen gehen)

__________________________________________________


In Schweden herscht in ausnahmslos ALLEN Restaurants, Bars, Clubs Rauchverbot.
Man kann also Samstag um fuenf ausm Club kommen(ist selten, dass die da so lange machen, meist ist um 2 oder 3 Zapfenstreich) und muss sich nicht erst duschen.
Schöne Sache. Ist echt mehr als angenehm und mann sollte es wirklcih einfuehren.

__________________________________________________

ueber meinen Postboten hab ich ja schon mal nen Wort verloren, aber doppelt hält besser...
Also, in Schweden(zumindest hier...) sitzen die Postboten auf der rechten Seite im Auto, aufgrund dessen, dass die Briefkästen in der Pampa an der Strasse angebracht sind. Heisst also, der Postbote braucht nur an die Briefkästen ranzufahren und die Post einzuwerfen.
Dafuer muessen die bewohner dann teilweise schon nicht richtig langen Marsch einlegen, wenn ich daran denke, dass man oft nur den das Haus umgebenen Wald sieht und nen Weg der sich durchschlänmgelt, nicht aber irgendein hervorblitzendes Haus...

__________________________________________________

Restaurants.
Gibt hier echt viele Restaurants, die sich preislich aber auch gut von unseren abgrenzen.
In Schweden gibt es nur recht selten geschlechtergetrennte Toiletten, dafuer aber ueberall Behinderten-Klos. So mit Notknopf und allem drum und dran, was ich echt verdammt gut finde. Dennoch wuerde ich fuern eigenes Damenklo schon was geben...

__________________________________________________

Fernsehen:
ich hab genau 3 schwedische Sender und es gibt glaub ich auch nur fuenf. einige empfangen noch RTL(das Programm von RTL, Sat 1 und 3Sat steht sogar in der Zeitung), oder 3Sat, dann vielleicht noch nen dänischen und das wars dann auch schon...
Ich guck keine 30 Minuten mehr in der Woche(hätte auch wenig Zeit).
Radio: hör ich wenn dann auf dänisch. bei den Schwedischen hab ich noch keine Frequenz gefunden...
Aber gut, Radio hör ich auch fast nie und wenn dann den Pop-Kram auf Skyradio...

__________________________________________________



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung